Skip to main content

Bearbeitung von Hochleistungswerkstoffen

HSM® übernimmt auch komplizierte Bearbeitungsschritte

Traditionelle Güten werden immer mehr von Hochleistungswerkstoffen und besonders widerstandsfähigen Werkstoffen ersetzt, beispielsweise:

  • Titan
  • Nickelbasislegierungen/ Alloy
  • Hochwarmfeste Stähle
  • Zirkonium

Starke Beanspruchung, Gewichtseinsparung und weitere spezielle Anforderungen machen diesen Wandel notwendig. So positiv der Einsatz ist, so schwierig ist die Umsetzung dieser Werkstoffe, denn die Bearbeitung, vor allem die Zerspanung, stellt viele Betriebe vor eine große Hürde.

Wir haben zahlreiche geeignete Bearbeitungsbetriebe, die diese Hochleistungswerkstoffe bearbeiten. Moderne Maschinen und langjährige Erfahrung mit dem Material ermöglichen präzise und hochwertige Arbeit. Mögliche Fertigungsschritte sind unter anderem:

 

Sie suchen einen zuverlässigen, schnellen Titanbearbeiter? Wir haben ihn! Neben der Beschaffung von Titan als Halbzeug übernehmen wir die Weiterverarbeitung, Umarbeitung sowie auf Wunsch die Werkstoffprüfung dieses Hochleistungswerkstoffes.

HSM® bearbeitet für Sie alle Titan-Güten, ob Stangen, Walzdraht, Schmiedeteile oder Gussblöcke. Die Produkte werden sorgfältig mit modernsten Maschinen gefertigt. Die Bearbeitung des Titans können wir schnell und flexibel durchführen. Gerne unterstützen wir Sie auch im Bereich Prototypen oder individuellen Musterteilen.

 

Bearbeitungsmöglichkeiten:

 

fräsen drehen schälen
glühen drahterodieren läppen
tiefziehen walzen stanzen
beschichten richten schleifen
sägen laserschneiden bördeln
laserbeschichten freiformschneiden schmieden

 

 


Bearbeitungsschwierigkeiten

Bei diesen Güten ist viel Fachwissen über den Werkstoff und die eingesetzten Maschinen gefordert, um nach der Bearbeitung ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erhalten. Auf Grund der geringen Wärmeleitfähigkeit muss während der Bearbeitung beispielsweise die Schnittgeschwindigkeit angepasst werden und auf intensives Kühlen geachtet werden. Alternativ ist es auch möglich, durch Hochdruck den Werkstoff zu kühlen.

Je nach Material ist eine Gesamtlösung bei der Bearbeitung notwendig. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung mit diesen Hochleistungswerkstoffen und Bearbeitern aus diesem Bereich erstellen wir Lösungskonzepte für den gesamten Bearbeitungsprozess. So haben Sie keinen zusätzlichen Aufwand bei der Suche nach den richtigen Bearbeitungsformen.

Hochleistungswerkstoffe im Einsatz

Titan, Nickel-Basislegierungen ("alloy"), hochwarmfeste Stähle oder andere Sondergüten, wie z.B. Zirkonium kommen in den verschiedensten Branchen vor. Auf Grund der höheren Ansprüche bei unterschiedlichen Einsatzzwecken werden diese Werkstoffe besonders in den folgenden Bereichen immer mehr verwendet:

  • Luft- und Raumfahrt
  • Kraftwerksbau, Turbinenbau
  • Medizintechnik
  • Hochleistungskomponenten Automobilbranche

In all diesen Branchen hat auch HSM zahlreiche Kunden, weshalb wir Sie intensiv für Ihr Einsatzgebiet betreuen können.

Sie haben ein Problem? Wir die Express-Lösung!
+49 9172 6900 78 anfrage@hsm-stahl.de
Our hotline for international costumers:
+49 9172 6900 69 export@hsm-stahl.de