Skip to main content

Wärmebehandlung

HSM® übernimmt die weitere Behandlung von Werkstoffen

Alle Einsatzgebiete von Stahl und anderen Hochleistungswerkstoffen erfordern immer speziellere Eigenschaften und noch höhere Belastbarkeiten. In seiner Funktion muss das Material besonders gut zu verarbeiten sein oder etwa verschiedensten mechanischen Belastungen standhalten können.

Um diese Besonderheiten des Materials zu erhalten, kümmert sich HSM® nicht nur um die Beschaffung des Materials: Wir nehmen Ihnen den zusätzlichen Aufwand der Wärmebehandlung ab. Den geeigneten Bearbeiter finden und die gesamte Organisation des Transports – all diese Aufgaben können Sie getrost abgeben, Ihr Kundenbetreuer erledigt diese zusätzliche Behandlung für Sie.

Als Ihr erfahrener Systemlieferant möchten wir Ihnen die einzelnen Schritte in der Supply Chain erleichtern und nehmen Ihnen deshalb auch die Organisation der Wärmebehandlung ab.

Wärmebehandlungsverfahren von HSM®

Thermische Verfahren der Wärmebehandlung, die HSM® für Sie durchführt:

  • Glühen
  • Härten
  • Anlassen
  • Vergüten

Thermochemische Verfahren der Wärmebehandlung

Je nach Einsatzgebiet benötigt man thermochemische Verfahren der Wärmebehandlung. HSM® übernimmt für Ihr Produkt folgende (Nach-) Bearbeitungen:

  • Aufkohlen
  • Carbonitrieren
  • Nitrocarburieren
  • Nitrieren
  • Borieren

Sprechen Sie Ihren Ansprechpartner bei der Anfrage direkt auf diese Bearbeitungsschritte an.

Sie haben ein Problem? Wir die Express-Lösung!
+49 9172 6900 78 anfrage@hsm-stahl.de
Our hotline for international costumers:
+49 9172 6900 69 export@hsm-stahl.de