Lieferprogramm Titan

Werkstoff 3.7034 Titan


Reintitan Luftfahrt

WS-Nr.
EN/DIN Bez.
UNS
int. Normen
3.7034
Ti2
Ti99,7 / Ti99,4
Ti-Grade 2
Unalloyed Titanium - Standard Oxygen

Unsere Dienstleistungen - Ihre Mehrwerte

  • einfache Lagermöglichkeiten
  • Bearbeitung Ihres Zeichnungsteils
  • Abnahmeprüfungszeugnis uvm.

Senden Sie uns bequem Ihre Anfrage

Per Mail an anfrage@hsm-stahl.de oder über das Formular

Kontakt Mann

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die dort beschriebene Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und Informationen ein.
Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@hsm-stahl.de widerrufen werden.*

*Pflichtangaben zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage

Wir haben Titanrohre mit Herkunft EU bestellt. Schnelle Lieferung und sehr gute Qualität. Mein Chef war begeistert von meiner schnellen Lösung – und ich von HSM. Danke!

Kundenfeedback (anonymisiert)


Weitere Informationen zu HSM® als Titanlieferant

Für den Werkstoff Titan gibt es zahlreiche Spezifikationen. Die wichtigsten Normen lassen sich in drei Bereiche trennen: Industrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik.

  • ASTM B für den industriellen Bereich
  • AMS für die Luft- und Raumfahrt
  • ASTM F für die Medizintechnik

Die beiden ASTM - Standardisierungsrichtlinien entstammen der Arbeit der Standardisierungsorganisation ASTM International. Je nach Einsatzzweck setzen die Normen unterschiedliche Anforderungen an das Material. Diese können zum Beispiel die chemische Zusammensetzung oder die mechanischen Werte betreffen und sind von der jeweiligen Güte oder Lieferform abhängig.

Beispiel Titan 3.7165

  • 3.7165 nach ASTM B265 beschreibt die chemische Zusammensetzung und die mechanischen Eigenschaften für Bleche und Flachmaterial aus Reintitan und Titanlegierungen
  • 3.7165 nach ASTM F136 schränkt den Anteil einiger Legierungselemente  ein und verleiht der Güte den Zusatz „ELI“ (Extra Low Interstitial). Die „ELI“-Variante von 3.7165 wird unter Titan Grade 23 geführt.
  • 3.7164 entspricht dem Titan 3.7165. Jedoch ist der erste nach AMS spezifiziert, wodurch er für den Einsatz in der Luftfahrt zugelassen ist. Beides wird als Titan Grade 5 geführt, mit dem Zusatz AMS werden bestimmte Anforderungen für die Luft- und Raumfahrt erfüllt.

Unter den Hochleistungswerkstoffen im Bereich der Luftfahrt und Raumfahrt ist Titan der absolute Allrounder. Aufgrund seiner hohen Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit in Relation zum spezifischen Gewicht, ist Titan für den Einsatz in der Luftfahrt prädestiniert und wird in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt:

  • Befestigungselemente
  • Triebwerksteile
  • Fahrwerksteile
  • Rohrleitungen
  • und vieles mehr

Die Luft- und Raumfahrt setzt hohe Ansprüche an das Material und die Lieferanten. So müssen bestimmten Zertifizierungen vorliegen, sicherheitsrelevante Richtlinien, höchste Qualitätsansprüche eingehalten werden. Zudem werden die Konstruktionen immer komplexer, ebenso die Anforderungen an die Fertigteile.

Mit HSM® haben Sie einen nach DIN EN 9120:2016 zugelassenen und kompetenten Beschaffungspartner für Titan und Titanlegierungen im Bereich Luft- und Raumfahrt. Profitieren Sie von weltweiten Beschaffungsmöglichkeiten und unseren multiflexiblen Titanlösungen. Fragen Sie uns jetzt an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. 

Die Anforderungen an Werkstoffe sind im medizinischen Bereich komplex und vielfältig. Strenge Sicherheitsrichtlinien, Reinheit, Porosität, Oberflächenqualität – das alles muss stimmen, um in der Medizin eingesetzt zu werden. Titan bringt diese komplexen Eigenschaften mit:

  • Werkstoff mit der größten Biokompatibilität
  • Mechanisch sehr belastbar
  • Korrosionsbeständig

Für den Bereich Medizintechnik muss dieser Hochleistungswerkstoff trotz der besonderen Eigenschaften noch weitere Bestimmungen einhalten. Nach der ASTM F136 Spezifikation unterliegt Titan für den Einsatz in der Medizin speziellen Anforderungen. Beispielsweise ist die chemische Zusammensetzung eingeschränkt, damit das Material reiner wird. Zudem müssen die mechanischen Werte des Materials höher als bei industriellem Einsatz sein. Dadurch erhält Titan für die Medizintechnik den Zusatz „ELI“ (Extra Low Interstitial), was es für Implantate im menschlichen Körper einsetzbar macht.

Beispiel 3.7165 ELI (TI6Al4):

Die "unreinen" Legierungselemente im Titan 3.7165 wie Sauerstoff (O), Wasserstoff (H) und Eisen (Fe) werden begrenzt. Die Güte muss außerdem der Norm ISO 5832-3 entsprechen.Dann wird Titan 3.7165 zu 3.7165 ELI bzw. Titan Grade 23 und kann in der Medizintechnik verwendet werden:

  • Metallische Implantate
  • Dentalimplantate
  • OP-Instrumente
  • Prothesen
  • Krankenhausausstattung
  • und vieles mehr

HSM® unterstützt Sie gerne bei der Beschaffung von Titan und Titanlegierungen für die Medizintechnik. Je nach Einsatzgebiet und benötigten Eigenschaften erhalten Sie bei uns das passende Material. Die Lieferung ist selbstverständlich mit Abnahmeprüfzeugnis 3.1 oder 3.2 möglich.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer >>

Egal ob für die Industrie, für die Luft- und Raumfahrt oder die Medizintechnik - bei HSM® finden Sie alle Titan Grade. Wir beschaffen Ihnen diesen Hochleistungswerkstoff in bester Qualität und zudem auf Wunsch auf bearbeitet. Denn bei Titan fragt man sich oft: Wer bearbeitet dieses nach Maß? Zuschnitte? Schleifen?

Neben der Beschaffung von Titan als Halbzeug übernehmen wir die Weiterverarbeitung, Bearbeitung nach Zeichnung oder eine Werkstoffprüfung.

Bearbeitungsmöglichkeiten:

fräsen drehen schälen
glühen drahterodieren richten
tiefziehen walzen stanzen
beschichten richten schleifen
laserbeschichten freiformschneiden

schmieden

Detaillierte Informationen zu unseren Bearbeitungsmöglichkeiten von Titan finden Sie hier >>

Erfolgsstory Titanbearbeitung

Wie wir unsere Kunden bei der Titanbeschaffung und Bearbeitung unterstützen, erfahren Sie in unserer Erfolgsstory Titan. Titanstangen wurden bei diesem Auftrag von einem chinesischen Hersteller bezogen, von dem unabhängigen Prüflabor SGS vor Ort geprüft, importiert und in Deutschland zum Hohlstahl bearbeitet. Lesen Sie hier den ganzen Bericht >>

Einzigartiges Metall mit besonderen Eigenschaften

Das chemische Element Titan (Ti) zählt zu Übergangsmetallen. Dieser Hochleistungswerkstoff wird für besonders beanspruchende Anwendungen genutzt. KorrosionsbeständigkeitFestigkeit und geringes Gewicht sind nur einige Eigenschaften, die den Sonderwerkstoff Titan auszeichnen.

Titan wird vor allem im Hochtechnologiebereich eingesetzt, da es leicht und gleichzeitig fest ist, dehnbar und sehr korrosionsbeständig. Da Titan extrem hart ist, ist es auch schwer zerspanbar, allerdings gut schweißbar. Vor allem gegenüber Stahl setzt sich dieses Metall auf Grund der besonderen Eigenschaften nach und nach durch.

Bei HSM® finden Sie alle Titan Grade. Wir beschaffen Ihnen diesen Hochleistungswerkstoff schnell und auf Wunsch mit Abnahmeprüfzeugnis. Die Tabelle zeigt Ihnen unser Lieferprogramm Titan. Wenn Sie eine Güte nicht finden, fragen Sie uns gerne direkt an >>